telc

Für die telc gGmbH (Institut für Sprachtests) wurde eine App umgesetzt, die auf dem Lehrwerk „Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1“ basiert. In der App können die Lehrtexte gelesen, unbekannte Wörter nachgeschlagen und in eine Lernliste gespeichert werden. Aus den Informationen der Lernliste werden dem Nutzer automatisch Übungen erstellt, um die Wörter und Mehrwortverbindungen zu erlernen. Das erste Kapitel ist kostenfrei.

 


Helmut Buske Verlag

Für den Helmut Buske Verlag wurde eine Vokabeltrainer-App für Georgisch umgesetzt, die auf dem „Wörterbuch Deutsch-Georgisch / Georgisch-Deutsch“ von Michael Jelden basiert. In der App können Wörter auf Deutsch und Georgisch nachgeschlagen und in eine Lernliste gespeichert werden. Aus den Informationen der Lernliste werden dem Nutzer automatisch Übungen erstellt, um die Buchstaben und Wörter zu erlernen. Für Anfänger oder Reisende bietet die App die Möglichkeit zunächst das Alphabet zu lernen, das über den Infobereich zur Lernliste hinzugefügt werden kann.  Hier mehr zu vobot Georgisch erfahren.

 


Ernst Klett Sprachen

In Zusammenarbeit mit Ernst Klett Sprachen entwickelt L-Pub den Language Level Evaluator (kurz LLE) – ein Tool zur automatischen Einstufung von Texten nach GeR. Das Tool wird genutzt, um Texte für die App StoryPlanet zu klassifizieren. Die Analyse wird außerdem Verlagen als Dienstleistung angeboten. Eine Basisversion ist auf dem Der-Die-DaF-Portal für registrierte Nutzer kostenfrei zugänglich.

DER-DIE-DAF-PORTAL

 


Technische Universität Darmstadt

L-Pub arbeitet mit der TU Darmstadt an dem Forschungs- und Entwicklungsprojekt a! (automated language instruction), das im Rahmen von Hessen ModellProjekte aus Mitteln der LOEWE – Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz, Förderlinie 3: KMU-Verbundvorhaben gefördert wird. Die TU Darmstadt nutzt Machine Learning, um den LLE (siehe Ernst Klett Sprachen) zu trainieren und um die Algorithmen zum adaptiven Lernen zu verbessern, die von L-Pub für die automatische Erstellung von Übungsaufgaben genutzt werden. In den folgenden Blogartikeln können Sie mehr über das Projekt erfahren:

STARTSCHUSS FÜR VERBUNDPROJEKT

GESPRÄCH MIT UNSEREM ENTWICKLER FRANCK VALENTIN

GESPRÄCH MIT UNSEREN FORSCHUNGSPARTNERN