Ihre Leser lieben Ihre Inhalte und sind deshalb bereit, dafür zu zahlen. Wie schaffen Sie es jedoch bei der stetig wachsenden Zahl digitaler Inhalte – darunter zahlreichen „kostenlosen“ Angeboten und Raubkopien -, weiterhin einen Mehrwert zu liefern?

Mit dem L-Book Classic können Sie Ihre digitalen Inhalte einfach und kostengünstig mit einem zusätzlichen Mehrwert ausstatten – durch kontextbasierte Zusatzinformationen, die der Leser jederzeit abrufen kann. Das Leseerlebnis wird somit immersiver und bereichernder – etwas, das ein Printbuch in dieser Form nicht leisten kann.

Der Leser klickt auf den Namen einer Figur oder einer erwähnten Person und erhält sofort eine kurze Beschreibung, wahlweise auch eine Illustration oder ein Foto. Oder ein technischer Fachbegriff im Text wird angeklickt und schon poppt die passende Definition auf. Wir nennen diese Zusatzinformationen „Nachschlage-Inhalte“.

Das Schöne dabei ist, dass Leser ihren Wissensdurst stillen können, ohne ihren Lesefluss unterbrechen zu müssen. Wie das funktioniert? Die Nachschlage-Inhalte sind in einer Termbase gespeichert, die L-Pub in enger Zusammenarbeit mit Ihnen erstellt. Hier können Sie mehr über unsere Termbase Services erfahren.

Ein L-Book Classic kann in den folgenden Formaten ausgegeben und somit über alle gängigen Verkaufskanäle verbreitet werden:

  • ePUB3
  • MOBI
  • PDF

Beispiel eines L-Book Classic mit Nachschlage-Inhalten für spezielle annotierte Begriffe
Wenn ein annotiertes Wort angeklickt wird, öffnet sich eine neue Seite mit erklärenden Texten und/oder Grafiken

Für wen ist das L-Book Classic?

Das L-Book Classic ist ideal für alle Content-Inhaber, die ihren Kunden einen echten Grund geben möchten, Texte digital zu lesen. Egal ob sie Ihre Inhalte zu Bildungs-, Informations- oder Unterhaltungszwecken lesen, durch die einfach abrufbaren Nachschlage-Inhalte liefern Sie Ihnen einen enormen Mehrwert.

Enthalten Ihre Bücher am Ende häufig Glossare? Dann ist das L-Book Classic eine ideale Lösung für Sie, denn es zeigt dem Leser die zusätzlichen Informationen genau dann, wenn er sie benötigt – beim Lesen. Gleiches gilt für Texte jedweder Art, die zum Lernen genutzt werden. Weitere Beispiele sind Bücher mit komplexen Familienstrukturen, Zeitachsen in historischen Romanen, lateinische Fachbegriffe in wissenschaftlichen Büchern oder technische Publikationen mit nicht geläufigen Termini.

Die Vorzüge des L-Book Classic für Verlage/Content-Inhaber kurz zusammengefasst:

  • Sie ermöglichen Ihren Lesern ein ungestörtes Leseerlebnis, indem Sie ihnen hilfreiche Nachschlage-Inhalte anbieten, ohne ihren Lesefluss zu unterbrechen.
  • Sie haben die Kontrolle über die Nachschlage-Inhalte in Ihren Veröffentlichungen, können dadurch sicherstellen, dass sie richtig sind, und vermeiden, dass Ihre Leser auf automatisch generierte oder im Netz verfügbare Inhalte zurückgreifen müssen.
  • Sie positionieren sich selbst als Innovationsführer und werden von Ihren bereits existierenden Lesern auch als solcher wahrgenommen.
  • Sie gewinnen ein vollkommen neues Zielpublikum, das auf der Suche nach einer verbesserten digitalen Leseerfahrung ist.
  • Sie können Ihre L-Books über nahezu alle digitalen Kanäle vertreiben, die ePUB, MOBI oder PDF anbieten.

Was unterscheidet das L-Book Classic von Lite & Pro?

Das L-Book Lite ist eine App oder ein Online-Tool, das nur Ihre Nachschlage-Inhalte enthält – ohne den Fließtext aus dem Buch selbst – und so personalisierte Lernmaterialien bietet, die in einem L-Book Classic nicht möglich sind. L-Book Lite ist also besonders praktisch für Leser, die bevorzugt das gedruckte Buch oder ein E-Reader-Gerät nutzen und die zusätzlichen Informationen auf ihrem Smartphone oder Computer nachschlagen. Das L-Book Lite ist immer im L-Book-Classic-Paket enthalten, sodass Ihre Leser immer die freie Wahl haben. Wenn Sie sich jedoch ausschließlich für die Produktion eines L-Book Lite entscheiden, entfällt die Möglichkeit, auf die Nachschlage-Inhalte im selben Dokument zuzugreifen, in dem sich der Lesetext befindet.

Das L-Book Pro ist ein Ökosystem zum Konsumieren von L-Books mit dem Vorteil einer verbesserten Nutzerfreundlichkeit für den Leser und dem Vorteil der verbesserten Kontrolle von Verkäufen und Kundenbeziehungen für Inhaltsanbieter. Besondere Funktionalitäten sind zum Beispiel das Abrufen der Nachschlage-Inhalte über ein Popup direkt im Text ohne von der Seite gerissen zu werden. Zusätzlich können die Leser im L-Book Pro direkt Übungen aus Ihren Inhalten erstellen ohne dafür die App oder das Gerät wechseln zu müssen. Einen weiteren Vorteil bringt die Möglichkeit Änderungen in der Termbase schnell integrieren und die aktuelle Version direkt mit Ihren Kunden teilen zu können.


Wie viel wird mich die Herstellung eines L-Book Classic kosten?

Die Kalkulation für die Herstellung eines L-Book Classic basiert auf folgenden Variablen:

  • Anzahl der „unique words“, die annotiert werden müssen
  • Umfang des Buches
  • Der Frage, ob Sie uns eine fachspezifische Termbase zur Verfügung stellen können oder ob wir sie selbst kreieren müssen

Nutzen Sie unseren ROI-Rechner, um eine ungefähre Einschätzung dazu zu erhalten, wie viele Bücher Sie verkaufen müssen, um die Produktionskosten wieder einzufahren.


Jetzt Angebot anfordern

Sie würden gerne einige Ihrer Bücher in L-Books konvertieren lassen? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns über die Optionen sprechen.


Noch Fragen?

Wie wird ein L-Book hergestellt? Wie wird ein L-Book verkauft? Wie wird ein L-Book gelesen? Erhalten Sie die Antwort auf diese und andere Fragen auf der Seite „Was ist ein L-Book“?