Verwandeln Sie jeden Text in ein interaktives Lerntool. Unsere standardisierten Tools annotieren den jeweiligen Text automatisch und verbinden ihn mit einer Termbase, um daraus Lernmaterialien zu generieren. Sie müssen nur einmal die Termbase kuratieren, der Rest läuft automatisch ab und ermöglicht personalisiertes und adaptives Lernen – bei einem minimalen redaktionellen Aufwand.

Das digitale Zeitalter hat das Lernen revolutioniert. Lernende aller Altersstufen möchten mit Inhalten interagieren. Sie möchten klicken und sofort ein Feedback bekommen. Anstelle jede Interaktion einzeln zu kuratieren, bietet L-Pub Verlagen an, eine sogenannte Termbase zu erstellen, die automatisch jedes Auftreten eines bestimmten Begriffes mit Zusatzinformationen verknüpft.

Daraus ergibt sich eine ganze Fülle an Vorteilen für Lerner:

  • Relevanz: Lerner bekommen kontextbasierte Informationen genau dort, wo sie sie brauchen. Z.B. wenn sie ein Wort oder ein Konzept nicht verstehen oder sie Schwierigkeiten damit haben.
  • Entdecken: Lerner können mit den Informationen interagieren um weitere Details zu erhalten, die sich nach ihren Interessen oder Bedürfnissen richten.
  • Personalisierung: Mit nur einem Klick auf das Plus-Zeichen wird es den Lernern ermöglicht personalisierte Lernlisten zu erstellen, auf die sie jederzeit zugreifen können.
  • Anpassungsfähigkeit: Lerner können eine Reihe von automatisch erstellten Übungen starten, die auf Basis der Antworten nach und nach immer schwieriger werden.
Lernen im Kontext: Sobald der Leser ein Wort auswählt, erscheint ein dazugehöriges Pop-up mit Zusatzinformationen. Der Leser kann das Wort außerdem zur persönlichen Lernliste hinzuzufügen.

Vorteile für Bildungsverlage

Ihr Hauptvorteil bei der Zusammenarbeit mit L-Pub liegt in der signifikanten Steigerung der Anzahl von didaktischen Materialien. Wir erreichen das durch die Implementierung von standardisierten Prozessen bei der Speicherung von Erklär-Texten und der automatischen Generierung von personalisierten Übungen auf Basis dieser Informationen. Unser Ziel ist es, über automatisierte Prozesse mehr freie Zeit für Redakteure zu schaffen, so dass diese sich mit didaktisch aufwändigeren Themen befassen können.

Die Basis unserer automatisierten Prozesse bildet die Termbase, die L-Pub in enger Zusammenarbeit mit Ihnen erstellt. Die Termbase beinhaltet vordefinierte Einträge, wie:

  • Begriff
  • Definition
  • Übersetzung
  • Beispielsatz
  • Illustration
  • Formel
  • etc. 

Auf Basis dieser Informationen ist es uns durch unsere proprietäre Software möglich, Lesern und Lernern in einem Lesekontext immer dann Zusatzinformationen zu liefern, wenn ein bestimmter Begriff aus der Termbase auftritt und daraus bei Bedarf auch automatisch Übungen zu generieren.

Nur um ganz sicher zu gehen: es muss sich kein Redakteur hinsetzen und sich Fragen zu jedem Eintrag der Termbase überlegen. Die Fragen werden auf Basis verschiedener, festgesetzter Regeln automatisch generiert. Wenn Sie den Vorgang näher kennen lernen wollen oder Verständnisfragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir erklären Ihnen die Logik der Termbase gerne im Detail.


Was ist mit Fremdsprachen?

Unsere Technologie wurde ursprünglich ausgehend von Texten für den Fremdsprachenerwerb entwickelt. 2013 haben wir damit begonnen, ein ausgefeiltes Framework zu entwickeln, welches dazu dient, das Fremdsprachenlernen in authentischen Kontexten digital zu unterstützen. Mehr darüber können Sie hier erfahren: L-Books für den Fremdsprachenerwerb.


Welcher L-Book-Typ passt am besten zu Ihnen?

Wir empfehlen Bildungsverlagen mit uns L-Books zu erstellen. Der Prozess ist standardisiert und der ROI lässt sich leicht berechnen.

Wir bieten drei verschiedene L-Book-Formate an, aus denen Sie wählen können:

  • Wir empfehlen das L-Book Pro insbesondere für Bildungsverlage, denn es beinhaltet den vollen Funktionalitätsumfang des L-Books – Lesen mit Nachschlage-Inhalten und personalisiertes Lernen in einem einzigen Ökosystem.
  • L-Book Trainer enthält lediglich die automatisch generierten Übungen, ohne Lesemodus. Diese Variante ist besonders geeignet für Leser, die Printbücher bevorzugen. Wenn Sie sich für ein L-Book Pro entscheiden, ist es kein großer Mehraufwand ein L-Book Trainer als Ergänzung mitzugenerieren.
  • L-Book Lite ist ein L-Book ohne Lernmodus. Ihre Leser können Definitionen und weitere Zusatzinformationen nachschlagen, aber keine Lernlisten oder Übungen generieren.

Es gibt keine signifikanten Unterschiede bei den Produktionskosten der unterschiedlichen L-Book-Typen. Die entscheidende Frage lautet also: Welche Funktionalitäten möchten Sie Ihren Kunden anbieten?


Wie viel kostet die Produktion eines L-Books?

Wir von L-Pub legen Wert auf qualitative automatisierte Prozesse. Das bedeutet, wir kreieren L-Books mit allen Funktionalitäten, zu weit günstigeren Konditionen als Sie vielleicht erwarten. Die Lösung hierfür liegt im Natural Language Processing, das wir zur Textanalyse, Annotation und der Integration von Termbases heranziehen.

Nutzen Sie unseren ROI-Rechner für eine grobe Kosteneinschätzung und erfahren Sie, wie viele L-Books Sie verkaufen müssen, um die entstandenen Produktionskosten zu decken.


Weitere Dienstleistungen von L-Pub für Bildungsverlage

Neben der Konvertierung Ihrer Inhalte in L-Books bieten wir weitere dazu passende Dienstleistungen an, die Sie interessieren könnten:

Textanalyse: Wir bieten Ihnen detaillierte Informationen zur Textschwierigkeit und Lesbarkeit Ihrer Texte und unterstützen Sie durch die Tokenisierung Ihrer Texte bei der Entwicklung von neuen textbasierten Angeboten. Erfahren Sie hier mehr.

Termbase Services: Inhalte, die bei Ihnen bereits in Form von Glossaren vorliegen, können – als Termbase aufbereitet – Grundlage für eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen sein. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Automatisiertes Lernen: Ist ein Text erst einmal annotiert und mit einer Termbase verknüpft, kann er auch sehr leicht in ein dynamisches Lerntool verwandelt werden, das mit einem Set automatisch generierten Übungen ausgestattet wird. Nutzen Sie unsere Softwarekompetenzen, um den boomenden Bildungssektor für sich zu erschließen. Erfahren Sie hier mehr.

White-Label-Software: L-Pub verfügt über eine ganze Reihe gebrandeter und nicht-gebrandeter Softwarelösungen, die wir gerne Ihrem Corporate Design entsprechend für Sie anpassen und/oder in Ihre IT-Landschaft integrieren. Profitieren Sie von unseren umfassenden Kompetenzen beim Natural Language Processing und stärken Sie Ihre Marke und Ihr Produktportfolio. Erfahren Sie hier mehr.


Jetzt Angebot anfordern

Sie interessieren sich für die Produktion von L-Books oder eine unserer anderen Dienstleistungen? Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Gespräch!